Liebe PCSler, mit der Bestellung / Anmeldung zu der jeweiligen Ausfahrt/Veranstaltung stimmst du den u.g. AGBs zu. Eine Teilnahme an der Ausfahrt/Veranstaltung ist nur mit Zustimmung zu diesen AGBs möglich.

AGB des 1.PCS

Einwilligung zu Foto und Videoaufnahmen

Zu Zwecken der Öffentlichkeits- und Vereinsarbeit erteile ich die Einwilligung, dass der Verein
1.PCS e.V. vereinsbezogene Foto- und Videoaufnahmen von mir
zum Beispiel bei Veranstaltungen, bebilderten Zeitungsartikeln, Berichten, etc. sowie auf den Internetseiten
(www.1pcs.de), auf den Facebook-Seiten, in Flyern und in den verschiedenen Vereins-Socialmedia-Gruppen
sowie Aushängen des Vereins veröffentlichen darf.
Nach §22 KUG (Kunsturhebergesetz) ist eine Veröffentlichung grundsätzlich nur zulässig, wenn zuvor die
Einwilligung der Abgebildeten eingeholt wurde. Allerdings ist nach §23 KUG eine Einwilligung nicht
erforderlich, wenn die abgebildeten Personen nicht den Motivschwerpunkt bilden, oder sie “Personen der
Zeitgeschichte” bzw. Teil einer Versammlung / Veranstaltung sind.
Wir weisen darauf hin, dass der 1.PCS e.V. ausschließlich für den Inhalt der eigenen Internetauftritte und
Publikationen verantwortlich ist und dass Veröffentlichungen im Internet weltweit abrufbar sind. Eine
Weiterverwendung durch Dritte kann grundsätzlich nicht ausgeschlossen werden. Daher ergibt sich kein
Haftungsanspruch gegenüber dem 1.PCS e.V.

Haftungsbeschränkung

Ich bestätige, dass ich Inhaber einer für das jeweilige Fluggebiet erforderlichen und gültigen Fluglizenz bin, ausreichenden Versicherungsschutz – insbesondere eine Halterhaftpflichtversicherung – unterhalte und alle Flüge in eigener Verantwortung und auf eigenes Risiko unternehme. Weiterhin sind mein Fluggerät und meine Flugausrüstung mustergeprüft und nachgeprüft (gültiger Check). Ich bestätige dass ich Mitglied im DHV bin. Eine fliegerische Betreuung und Einweisung in die Fluggebiete erfolgt nicht. Soweit ein Mitglied des 1.PCS seine persönlichen Erfahrungen mit den Fluggebieten und der dortigen Wettersituation mitteilen sollte, geschieht dies aus reiner Gefälligkeit, unentgeltlich und ohne jegliche rechtliche Verpflichtung. Die Verantwortung für Start, Wahl der Flugroute und Landung, trägt jeder für sich selbst. Der 1. Parafly-Club Schwaben e.V., dessen Mitglieder und seine Organe, Mitarbeiter und Beauftragten (insbesondere Vorstandsmitglieder, Tourenorganisatoren, Ausbildungsleiter, Fluglehrer etc.) und die beim Schleppbetrieb tätigen Personen (insbesondere Windenfahrer, Startleiter, Seilrückholer, Absperrposten etc.) kümmern sich auf ehrenamtlicher Basis um den organisatorischen Rahmen. Sie haften für Schäden anlässlich ihrer Beteiligung an Vereinsaktivitäten, sei es am Boden oder in der Luft, Unfälle oder sonstige Nachteile, nur bei Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit gemäß den BGB-Vorschriften, sowie bei einfacher Fahrlässigkeit, wenn und soweit eine Versicherung für sie eintritt. Diese Erklärung gilt, gleichgültig aus welchem Rechtsgrund Ansprüche gestellt werden können. Sie erstreckt sich auch auf solche Personen und Stellen, die aus einem Unfall selbstständig Ansprüche herleiten können. Ich kenne Umfang und Höhe der vom Verein abgeschlossenen, nachfolgend noch einmal aufgeführten Versicherungen. Ich habe deren jeweiligen Inhalt verstanden und weiß, dass ich mich auf eigene Kosten zusätzlich versichern kann, soweit eine Versicherung nicht oder nicht in dem Umfang und in der Höhe besteht, die ich für mich persönlich als ausreichend erachte.